Logo LWG Mit Staatswappen

Fränkische Hauszwetschge gebrannt von Walter Markert

Fränkische Hauszwetschge
DIE SORTE: 

Altüberlieferte und typische Regionalsorte. Die Bäume wachsen zunächst stark in die Höhe und prägen im April mit ihrer Blüte den Frühlingsaspekt in unseren Streuobstwiesen. Sie schmeckt am besten, wenn sie vollreif geerntet wird. Erst dann lässt sich daraus ein edler Obstbrand destillieren.

Flasche Fränkische Hauszwetschge
DER BRAND: 

In dem Brand aus der 'Fränkischen Hauszwetschge' schmeckt man das ganze fruchtige Aroma unserer Streuobstwiesen heraus. Der feine Zwetschgengeschmack schwebt über einem kräftigen, würzigen Körper.

Download der Sortenblatts als PDF: