Logo LWG Mit Staatswappen

Sußbirne, gebrannt von Lothar Bold

Sußbirne
DIE SORTE: 

Kräftiger Wuchs, auch für höhere Lagen geeignet. Die 3 bis 5 cm großen Birnchen haben saftig schmelzendes Fruchtfleisch. Hauptverwendung früher als Ess- und Hutzelbirne, aber auch hervorragende Most- und Brennfrucht. Reife Mitte September bis Mitte Oktober.

Flasche Sußbirne
DER BRAND: 

Die Sußbirne besticht durch ihr fülliges und feines Birnenaroma mit einem Hauch von Zitrone und Dörrobstaroma und einem blumigen Abgang.

Download der Sortenblatts als PDF: